Zuchtabnahme und Auszug aus der vertrauten Umgebung

              

Am 31.05.2012 kam Herr Wichmann zur Wurfabnahme. Wir wurden alle von ihm gechipt und begutachtet. Jetzt sind wir schon richtig groß. Unser Gewicht liegt heute zwischen 10,2 kg ( kleinste Hündin) und 13,1 kg ( Rüde).

Arthur verläßt uns auch gleich heute, da seine neuen Besitzer Urlaub haben. Er bleibt in der Nähe von Mama Alrun, kurz hinter der Grenze von Brandenburg in Sachsen. Alfons und Alfred werden auch gleich am nächsten Tag abgeholt. Alfons lebt dann in der Nähe von Zeitz und Alfred bleibt ein Brandenburger. Sonntag wird dann Aria abgeholt. Sie hat den weitesten Weg nach Bayern, Nähe Erdingen. Geübt hat sie schon die Autofahrt und hat dann auch die lange Strecke nach Erdingen gut bei Regen am Sonntag überstanden. Alexander Kaiser bleibt im Ort und kann so immer mal bei Mama Alrun  vorbeischauen. Anton geht erst in der 10. Woche nach Rathenow. Die letzte Woche im Rudel von 3 Damen genießt er besonders. Nesthäkchen Aika bleibt noch bis zur 11. Woche. Dann zieht sie auch nach Sachsen in die Nähe von Großenhain. Bis dahin übt sie weiter im Schuhe zerkauen, Schwimmstufe hat sie auch schon abgelegt und kuscheln ist immer ganz wichtig. Hier die Bilder der letzten Tage. Wir wünschen allen eine schnelle problemlose Eingewöhnung und ein schönes, liebevolles Doggenleben!

 

Abschied von Mama Alrun